Zerkratztes Glas

Zerkratztes Glas an meinem Arm. Du widerst mich an! Wenn der Apfel fällt, bin ich nicht Stamm. Du widerst mich an! Widerstand war nicht dein Charm. Du widerst mich an! Nicht weit entfernt von deiner letzten Ruh, im feuchten Gras, allein, dort tanzt nur Du!

The wild Hunt

Take all you need, never lose your manners. Don’t forget to lead, take and spread your seed. Not in the mood to light, the way to your child, of mind and time. Grey matter and blue chips! Spreading wings over cities. Bursting fire and wild dreams. The wild hunt is haunting, your child till the... Weiterlesen →

Ein letztes Mal

Das Wort in Deiner Kehle, erbrichst Du schon nach kurzer Zeit. Fremd siehst du Deine Seele, in Deinem Gegenüber, sie wird nie befreit. Im Gras, feucht und erdig, wühlt die Zukunft , bevor sie Dich beerdigt. Du ergreifst unsichtbare Objekte! Du fasst in die Wolken! FREIHEIT, ein letztes Mal. -Manuel D.H.

Psycho in Void

Here in the dark of the day In this street to nowhere Eyes starring through terrible places where you play your childish games

Farbe keine Farbe

Aus deinen Augen dringt der Spinne Faden, bis du erblindest und die Dunkelheit erblickst. Schwarz ist keine Farbe! NEIN! Sie ist dein Leben! - Manuel D. H.

Finster

Deine Reue wird einst einsam sein In grauer Schrift an einem düstren Stein Kein Blick der aus der Menge schreit dich noch stört in deiner Einsamkeit Finster die Nacht, kein Stern, kein Licht Finster der Tag, keine Sonne, kein Gedicht Deine Freude wird einst nicht mehr sein In grauer Schrift an einem hellen Schein Aus... Weiterlesen →

Der Sturz

"Fällt tief und tiefer in ein wartendes Ich, ALLES macht weiter, NICHTS hält an. Fort von mir, fort von, fort." - Manuel D H

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑