Zerkratztes Glas

Zerkratztes Glas an meinem Arm. Du widerst mich an! Wenn der Apfel fällt, bin ich nicht Stamm. Du widerst mich an! Widerstand war nicht dein Charm. Du widerst mich an! Nicht weit entfernt von deiner letzten Ruh, im feuchten Gras, allein, dort tanzt nur Du!

Augen in der Nacht

Mit offenen Augen starrend, bleibt ein verschlossener Mundim Angesicht der Gegenwart.Einen Augenblick verharrend,nur Schritte vor dem Abgrund bleibt das Gesagte erspart.Zeichen in der Leere, mit geschlossenen Lidernerregt und nervös, müssen Worte in die Sphäre gleiten und erwecken, was gedacht im Getös. - Manuel D. H.

Ein letztes Mal

Das Wort in Deiner Kehle, erbrichst Du schon nach kurzer Zeit. Fremd siehst du Deine Seele, in Deinem Gegenüber, sie wird nie befreit. Im Gras, feucht und erdig, wühlt die Zukunft , bevor sie Dich beerdigt. Du ergreifst unsichtbare Objekte! Du fasst in die Wolken! FREIHEIT, ein letztes Mal. -Manuel D.H.

Psycho in Void

Here in the dark of the day In this street to nowhere Eyes starring through terrible places where you play your childish games

Der Sturz

"Fällt tief und tiefer in ein wartendes Ich, ALLES macht weiter, NICHTS hält an. Fort von mir, fort von, fort." - Manuel D H

Awake

“No one is more dangerously insane than one who is sane all the time: he is like a steel bridge without flexibility, and the order of his life is rigid and brittle.” - Alan Watts

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑